Erlebnisberg Friedberg

Die blühende Geschichte der Stadt am Erlebnisberg Friedberg erleben

Konzipiert als begehbares Bilderbuch brigen historische Figuren den Kleinen spielerisch die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt und der Region näher.
Friedberg soll, neben Wiener Neustadt und anderen Städten, mit dem Lösegeld aus der Festnahme von Richard Löwenherz erbaut worden sein.
Diese und andere Episoden aus der wechselvollen Geschichte des Wechsellandes und der Stadt Friedberg sind pädagogisch aufbereitet und im Rahmen des Themenspielplatzes für Kinder erlebbar.
Dort, wo ab dem späten 12. Jhdt. eine stolze Burg das Friedberger Stadtbild prägte, recken nun die Zinnen einen 11 m hohen Aussichtskonstruktion gen Himmel.
Der Erlebnisberg (Aussichtsturm sowie Themenspielplatz) befindet sich nur wenige Gehminuten oberhalb des Stadtzentrums (Parkplätze im Zentrum).
Am Erlebnisberg gibt es auch ein romantisches Plätzchen bzw. eine Plattform wo standesamtliche Trauungen durchgeführt werden können.
Eine Naturtribüne bietet den Hochzeitsgästen und Besuchern von Veranstaltungen einen herrlichen Ausblick nicht nur auf die Bühne, sondern in das ganze Wechselland.
Wer es ein bisschen ausgedehnter mag, kann den Erlebnisberg auch über eine kleine Wanderung durch den "Bärengraben" erreichen (ca. 2,5 km) und im Anschluss
den Ausflug in einem gemütlichen Gastgarten der Innenstadt ausklingen lassen.

Nähere Infos:

Stadtgemeinde Friedberg
03339 25 110
stadtgemeinde@friedberg.at